Zum Inhalt springen

Master of Science

Zurück an die Uni: postgraduierte Aufbaustudiengänge

Vier Jahre Vollzeitausbildung zum Fachzahnarzt sind lang und nicht immer ist es möglich, diese Zeit zu investieren. Möchtest du dich trotzdem spezialisieren oder einen Schwerpunkt festlegen, ist ein berufsbegleitender Masterstudiengang eine Alternative zur Fachzahnarztausbildung.

Fast alle Fachgebiete (außer MKG-Chirurgie und Öffentliches Gesundheitswesen) stehen dir nach einem zweijährigen Masterstudium offen. Den europaweit anerkannten Abschluss kann jeder akkreditierte Zahnmediziner an zertifizierten Universitäten, meist privaten Hochschulen, erwerben und ist dann berechtigt, die Bezeichnung „Master of Science für …“ (M.Sc.) zu führen.

Masterabschlüsse in der Zahnmedizin

Masterstudiengang Alterszahnheilkunde

Masterstudiengänge Ästhetische Zahnheilkunde

Masterstudiengänge Chirurgie

Masterstudiengänge Endodontologie

Masterstudiengänge Implantologie

Masterstudiengänge Funktionsanalyse und -therapie

Masterstudiengänge Kieferorthopädie

Masterstudiengänge Kinderzahnheilkunde

Masterstudiengang Laserzahnheilkunde

Masterstudiengänge Parodontologie

Masterstudiengänge Prothetik

Weitere zahnmedizinische Masterstudiengänge