Zum Inhalt springen

Smarte Prothetik – digitale Behandlungskonzepte von der Planung zur Restauration

Neue, innovative prothetische Behandlungskonzepte unter Verwendung digitaler Technologien und Materialien ermöglichen vorhersagbare Ergebnisse und höhere Sicherheit. Das gilt für Diagnostik, Planung und Therapie – auf Zähnen und Implantaten. In 8 Modulen wird der Stand digitaler Technologien in der Prothetik praxisnah analysiert und die Brücke zwischen grundsätzlichem Verständnis, aktuellen technologischen Entwicklungen, Wissenschaft und der praktischen Anwendung geschlagen. Basierend auf wissenschaftlichen Fakten - erläutert anhand vieler klinischer Fallbeispiele mit Tricks & Tips für den klinischen Alltag. Kurzum: Was muss ich als Praktiker wissen?

8 Fortbildungspunkte nach BZÄK/DGZMK Richtlinien

Seminargebühren:
Auswahl Preis
Zahnärztinnen/Zahnärzte €259
Team (2 Personen) €328
Assistentinnen/Assistenten (nur Ausbildungsassistenten/Innen) €198
Angestellte ZÄ/ZA (gilt nicht für Geschäftsführer von MVZs und GmbHs) €198
Universitäts-Mitarbeitende €98
Studierende (nur bei nicht abgeschlossener Approbation) €129

Seminarpreis inkl. aller Module und Prüfungsfragen mit Zertifikat.

Programm/Ablauf
Präsentations-Themen in 8 Modulen:
  1. Digitalen Technologien verstehen und hinterfragen
  2. Verknüpfung einzelner digitaler Technologien zum Digitalen Workflow
  3. Entscheidungskriterien bei der Wahl eines Intraoralscanners
  4. Was leisten Intraoralscanner heute?
  5. Orientierung im CAD/CAM Material-Jungle
  6. Parameter für die Materialauswahl in verschiedenen Indikationen
  7. Digitale Implantatplanung
  8. Das Münchener Implantatkonzept
Startdatum
11.01.2021 - 10:00 Uhr
Enddatum
31.12.2021 - 18:00 Uhr
Ort

Online / Webinar

Preis
49,00 EUR für Studierende, weitere Berufsgruppen siehe Event-Details