Zum Inhalt springen

Zahnärztliche Dokumentation – aber rechtssicher!

Sie ist die wichtigste Grundlage im (Zahn-)Arzthaftungsprozess: Die Behandlungs-dokumentation. Vier Jahre nach Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes beobachtet BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak, dass der richtige Umgang mit der Dokumentation bei vielen niedergelassenen Zahnärzten/innen noch nicht angekommen ist.

Aus diesem Grund bietet der BDIZ EDI eine Aufklärungsveranstaltung in München. Am Samstag, 2. Dezember 2017, zeigt eine Expertenrunde aus Staatsanwalt, Richterin, Körperschaftsvertreter und beratendem Anwalt, wie man die zahnärztliche Dokumentation rechtssicher erstellt.

Startdatum
02.12.2017 - 10:00 Uhr
Enddatum
02.12.2017 - 15:00 Uhr
Ort

Zahnärztehaus München

Fallstraße 34
81369 München
Deutschland

Preis
25 EUR für Mitglieder, 75 EUR für Nichtmitglieder