Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Parodontologiex
09.02.2018
Im Juni wird die neue Klassifikation für Parodontalerkrankungen im Einzelnen vorgestellt. Warum sie diese neue Einteilung begrüßen, erklären Prof. Dr. Søren Jepsen, Prof. Dr. Peter Eickholz und Prof. Dr. Christof Dörfer.
25.01.2018
Noch ein Grund mehr, Parodontitis den Kampf anzusagen: Ein Ungleichgewicht der bakteriellen Zusammensetzung der Mundflora sowie Pathogene erhöhen das Risiko, an Magenkrebs zu erkranken.
19.12.2017
Unter Berücksichtigung international gültiger und eingeführter Behandlungs- und Betreuungskonzepte wird ein PAR-Behandlungskonzept für die GKV-Patienten empfohlen. Die einzelnen Schritte sind:
12.12.2017
US-Forscher vom New Yorker Langone Health's Perlmutter Cancer Center berichten, dass mindestens drei Bakterienarten, die im Falle einer Parodontitis vermehrt in der Mundflora zu finden sind, das Risiko für Speiseröhrenkrebs erhöhen oder senken können.
29.11.2017
Seit rund 25 Jahren implantiert Dr. Ernst Vöpel und setzt in seiner Remscheider Praxis etwa 200 Implantate pro Jahr. 2017 wurde er für sein Engagement auf dem Gebiet der Implantatprophylaxe zum Botschafter für Implantatgesundheit ausgezeichnet. Die meisten der ca. 1.000 Implantatpatienten, die...
28.11.2017
Anfang November dieses Jahres wurde nach 18 Jahren die Klassifikation der Parodontalerkrankungen erneut diskutiert und vollständig überarbeitet. Dazu organisierten die European Federation of Periodontology (EFP) und die American Academy of Periodontology (AAP) einen World-Workshop und luden 110...
24.11.2017
Das Green Paper der EFP beschreibt die Auswirkungen der globalen Belastung von Parodontalerkrankungen auf die Gesundheit, Ernährung und Wohlbefinden der Menschheit und ruft zum globalen Handeln auf.
21.11.2017
Vom 09.-11.11.2017 wurde von der European Federation of Periodontology (EFP) und American Academy of Periodontology (AAP) ein World Workshop zur Überarbeitung der Klassifikation der parodontalen und peri-implantären Erkrankungen und Zustände durchgeführt.
13.11.2017
Parodontale Erkrankungen sind bei Erwachsenen der Hauptgrund für den Verlust von Zähnen. Etwa jeder zweite jüngere Erwachsene ist an einer behandlungsbedürftigen Parodontopathie erkrankt. Zudem haben parodontale Erkrankungen erhebliche Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit. Die Zahnärzteschaft...
13.11.2017
Auf dem Deutschen Zahnärztetag wurde am Wochenende eine neue Therapieidee vorgestellt, bei der gezielt probiotische Bakterien gegen Parodontitis eingesetzt werden. Das WDR-Wissenschaftsmagazin Leonardo stellt die Idee kurz vor und bietet den Beitrag zum kostenlosen Download an. Eine gute Ergänzung...
10.11.2017
Unter dem Hashtag #Sugarfree verbirgt sich der Trend zur zuckerfreien Ernährung. Meist handelt es sich hierbei um den Verzicht auf Industriezucker. Und der versteckt sich in mehr Lebensmitteln als manch einer auf den ersten Blick denkt. Nicht nur Schokolade, Kuchen und Bonbons beinhalten Zucker....
03.11.2017
Extrazelluläre Polysaccharide spielen eine zentrale Rolle, wenn es um die Überlebensfähigkeit von Bakterien im Zahnbelag geht, die Karies auslösen können. Dies berichten Forscher der Klinik für Präventivzahnmedizin und Orale Mikrobiologie und des Departements Biomedical Engineering der Universität...
03.11.2017
Dass Parodontitis eine Alzheimer-Erkrankung begünstigt, wurde bereits in mehreren Studien belegt. Ein Forscherteam der Chung Shan Medical University in Taichung City hat kürzlich erneut bestätigt, dass Senioren, die unter einer Parodontitis leiden, ein 70-prozentiges Risiko haben, an Alzheimer zu...
Filter: