Zum Inhalt springen

10. Dentalsummer - IMPLANTOLOGIE WORKSHOP powered by BdZA

Exklusiv für BdZA-Mitglieder - und solche die es noch werden - bieten wir dieses Jahr ein besonderes, kostenfreies Highlight an: Implantologie Workshop: Aus parodontalen Niederungen zu ästhetischen Höhen

Titel: Implantologie Workshop: Aus parodontalen Niederungen zu ästhetischen Höhen

Kurs: 4888
Referent: Dr. Gerd Körner
Punkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 10

Kursinhalte:

1. Theoretische Einleitung

Das moderne Spektrum plastisch – parodontal – chirurgischer Verfahren umfasst sowohl die mikrochirurgische Beeinflussung von Weichgewebe im Bereich des sogenannten perio – restaurativen komplexes, also Rezessionsdeckungen in den unterschiedlichsten Ausführungen am natürlichen Zahn als auch Freilegungen und weichgewebigen Augmentationen im Zusammenhang mit dem einbringen und Freilegen von Implantaten. Im parodontal vorgeschädigten Umfeld wird zusätzlich dazu gezählt, knöcherne Defizit auszugleichen sowie im Zuge von Sofortimplantationen moderne Techniken der knöchernen und weichgewebigen Augmentationen kombiniert mit guided implantology einzusetzen. Diese Systematik soll anhand von einigen Fallbeispielen als Einleitung des praktischen Teils vorgestellt werden.

2. Praktischer Teil

Die praktischen Übungen zielen grundsätzlich ab auf das mikrochirurgische Management von Weichgewebe im Bereich des perio – restaurativen Komplexes, also Rezessionsdeckungen in den unterschiedlichsten Ausführungen, Freilegungen und weichgewebigen Augmentationen im Zusammenhang mit Einbringen und Freilegen von Implantaten. Dabei wird das neu entwickelte mikrochirurgische Instrumentenset „Happe & Körner“ von ADS vorgestellt. Der Hauptschwerpunkt ist also mikrochirurgischer Angang, weil erfahrungsgemäß die Vorkenntnisse eher begrenzt sind.

Die Übungen teilen sich daher auf in eine Art propädeutischen Teil am Schweineohr, in dem mikrochirurgisches Vorgehen, notwendige Hilfsmittel wie Lupe, Mikroinstrumentarium, Nahtmaterialien und deren Handhabung demonstriert bzw. geübt werden.

Im nachfolgenden Anwendungsteil geht es sowohl am Schweineohr als auch später am Schweinekiefer um das Decken von Rezessionen als koronaler Verschiebelappen und unterschiedlichen Ausführungen von Tunneltechniken, das Freilegen von Implantaten mit gleichzeitiger Schaffung ausreichender keratinisierter Gewebe peri – implantär und natürlich Entnahme von autologem Bindegewebe (unterschiedliche Techniken) sowohl am Schweineohr als auch am Schweinekiefer (OK, UK).

Abschließend sollten dann eine einfache praxisgerechte Technik der horizontalen knöchernen Augmentation sowie Kombinationen aus guided implantology und kombiniert weich- hartgewebigen Augmentationen in Zusammenhang mit Sofortimplantationen geübt werden.

Alle Anteile werden modulartig per Videoclip den Teilnehmern vorgestellt, so dass konsekutiv die einzelnen Anteile nachoperiert werden können.

Achtung: Die Anmeldung für eines der 20 Gratis-Tickets ist nur möglich, wenn Ihr am 30.06.2019 Mitlglied des BdZA seid. Die Mitlgiedschaft ist dauerhaft kostenlos. Ein Mitgliedsantrag findet ihr hier: https://www.bdza.de/mitgliedsantrag/

Die Veranstaltung ist nicht kombinierbar mit etwaig bereits gebuchten Freikarten!!!

Bei Nicht-Erscheinen ohne vorherige Stornierung und ohne Nennung eins triftigen Grundes behalten wir uns die Option vor, eine NoShow Fee i.H.v. 35 EUR pro Person zu erheben. Wir möchten vermeiden, dass Freikarten ohne echte Absicht "gebunkert" und so ernsthaften Interessenten vorenthalten werden. Vielen Dank für euer Verständnis!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und den Sommer mit euch!

Günstige Unterbringungsmöglichkeiten und weitere Informationen zum Event findet ihr unter www.dental-summer.de.

Startdatum
29.06.2019 - 09:00 Uhr
Enddatum
29.06.2019 - 18:00 Uhr
Ort

Maritim Seehotel Timmendorfer Strand

Strandallee 73
23669 Timmendorfer Strand
Deutschland