Zum Inhalt springen

Adhäsivbrücken – bewährter minimal invasiver Zahnersatz in neun Modulen

Metallkeramische Adhäsivbrücken sind in Deutschland inzwischen Regelversorgung zum Ersatz von Schneidezähnen bei kariesfreien Nachbarzähnen. Besonders innovativ sind jedoch einflügelige vollkeramische Adhäsivbrücken aus Zirkonoxidkeramik, die im Frontzahnbereich heute hervorragende klinische Ergebnisse bieten. Aber auch der einflügelige Ersatz von Eckzähnen und Prämolaren ist erfolgversprechend, wenn gleich hier Daten zur längerfristigen klinischen Bewährung fehlen.

Indikationen und Kontraindikationen von metall- und vollkeramischen Adhäsivbrücken und deren klinische Bewährung im Front- und Seitenzahnbereich werden anhand von klinischen Studien erläutert. Die Grundlagen einer erfolgreichen Klebung werden ebenso wie das klinische Vorgehen detailliert dargestellt. Diese Darstellung beinhaltet klinische Indikationsstellung, Vorbehandlung, Präparation, Herstellung, Eingliederung und Nachsorge. Step-by-Step-Bildabfolgen und Videofilme veranschaulichen das genaue Vorgehen anhand vielfältiger Fälle. Anhand von Patientenfällen, die zum Teil seit vielen Jahren versorgt sind, wird gezeigt, dass die dargestellten Versorgungen sich klinisch langfristig sehr gut bewähren.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Online-Seminars sollte jeder Teilnehmer in der Lage sein, metall- und vollkeramische Adhäsivbrücken vorhersagbar erfolgreich anzuwenden.

11 Fortbildungspunkte nach BZÄK/DGZMK Richtlinien

Seminargebühren:
Auswahl Preis
Zahnärztinnen/Zahnärzte €259
Team (2 Personen) €360
Assistentinnen/Assistenten (nur Ausbildungsassistenten/Innen) €198
Angestellte ZÄ/ZA (gilt nicht für Geschäftsführer von MVZs und GmbHs) €198

Seminarpreis inkl. aller Module und Prüfungsfragen mit Zertifikat.

Programm/Ablauf
Präsentations-Themen in 9 Modulen
  • Indikationen von Adhäsivbrücken und therapeutische Alternativen
  • Grundlagen einer erfolgreichen Klebung (Metalle und Zirkonoxidkeramik)
  • Metallkeramische Adhäsivbrücken – Entwicklung, Bewährung, Anwendung
  • Vollkeramische Adhäsivbrücken – Entwicklung, Bewährung, Planung
  • Präprothetische Vorbehandlung
  • Optimierung der Pontic-Auflage
  • Von Präparation bis Eingliederung vollkeramischer Adhäsivbrücken
  • Ersatz mehrerer benachbarter Zähne mit Adhäsivbrücken
  • Ersatz von Eck- und Seitenzähnen mit Adhäsivbrücken
  • Nachsorge und Vermeidung von Misserfolgen
  • Komplikationsmanagement

Desweiteren bietet Prof. Kern an, für € 79 extra an 6 Zoom Konferenzen teilzunehmen (der Preis ist für alle 6 Termine), um z.B. Fälle zu diskutieren:

17.3.
19.5.
30.6.
18.8.
13.10.
17.11.

Jeweils um 19 bis 20 Uhr

Prof. Kern versendet die Zugänge nach Zahlungseingang

Startdatum
31.01.2021 - 10:00 Uhr
Enddatum
31.12.2021 - 18:00 Uhr
Ort

Online / Webinar

Preis
259,00 EUR für ZÄ, weitere Berufsgruppen siehe Event-Details