Zum Inhalt springen

Vollkeramische Restaurationen: Empfehlungen zu Materialauswahl und Befestigungsstrategien

Vollkeramische Restaurationen aus unterschiedlichen Werkstoffen haben in der restaurativen Zahnmedizin in den letzten beiden Jahrzehnten eine starke Verbreitung gefunden. Basierend auf den aktuellen Leitlinien erscheint der Einsatz vollkeramischer Einzelzahnrestaurationen, aber auch von 3- und 4-gliedrigen Brücken aus verschiedenen Materialien derzeit ausreichend abgesichert. Hinsichtlich der klinischen Anwendung stellt sich bei der Vielzahl der angebotenen Materialien sehr schnell eine Frage: Wie kann man für das Versorgungskonzept eine Auswahl treffen, bei der mit möglichst wenigen Materialien ein möglichst breites Indikationsspektrum mit einer vorhersagbaren guten klinischen Langzeitprognose und optimalen ästhetischen Ergebnissen abgedeckt wird? Das in diesem Webinar vorgestellte vollkeramische Behandlungskonzept beinhaltet Empfehlungen zur Materialauswahl und Indikationshinweise für vollkeramische Restauration im Bereich der festsitzenden Prothetik. Ebenso werden Hinweise zu material- und indikationsbezogenen Befestigungsstrategien gegeben. Das Versorgungskonzept kombiniert zwei Materialgruppen (hochfeste Glaskeramiken, Zirkonoxidkeramiken).
Kursinhalte
  • Glaskeramik oder Zirkonoxid - Indikationsbezogene Empfehlungen zur Materialauswahl
  • Präparation für Vollkeramik - ein Update zu materialspezifischen Empfehlungen
  • Monolithisch oder Verblendung - was ist bewährt, was sollte man besser lassen
  • Vollkeramik konventionell zementiert - wann, wie und womit?
  • Adhäsive Befestigung von Glaskeramik und Zirkonoxidkeramik- bewährte Verfahren und Materialien
  • Misserfolge und wie man sie vermeiden kann.
Referenten
Startdatum
01.07.2020 - 18:00 Uhr
Enddatum
01.07.2020 - 19:00 Uhr
Veranstalter