Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Studien und Forschungx
19.10.2018
Schlaf festigt zuvor erworbenes Wissen und trägt dadurch zur Bildung des Langzeitgedächtnisses bei. In einer neuen Studie untersuchten Nicolas Lutz, Ines Wolf und Stefanie Hübner unter der Leitung von Professor Jan Born und Dr. Karsten Rauss vom Institut für Medizinische Psychologie und...
19.10.2018
Die Beschreibungen von Nebenwirkungen in Beipackzetteln von Medikamenten sind für Patient*innen oft nicht zu verstehen, dabei könnte schon ein kleiner Zusatz helfen. Zu diesem Schluss kommt eine Onlinestudie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und der Universität Hamburg mit...
19.10.2018
Frühere Studien belegen, dass Wurzelkanalbehandlungen bei Rauchern häufiger vonnöten sind als bei Nichtrauchern. Die Ursachen waren bisher unbekannt. Eine US-amerikanische Studie sorgt nun für Aufklärung.
19.10.2018
Multimodale Therapiekonzepte, die eine präoperative Strahlenchemotherapie beinhalten, können für viele Patienten den Behandlungserfolg gegenüber früher deutlich verbessern. Eine neue Studie aus China zeigte dies für das Plattenepithelkarzinom des Ösophagus.
17.10.2018
Im Speichel befindliche Marker sowie Sulkusfluid spielen in der modernen parodontalen Diagnostik keine unwesentliche Rolle. US-Forscher entwickeln derzeit einen Sensor, der entsprechende Werte automatisch übermittelt.
17.10.2018
Feste und funktionstüchtige Zähne bedeuten Lebensqualität. Problemlos sprechen und singen, genussvoll essen und schmecken, lachen und attraktiv aussehen – ohne Zähne ist das alles nicht möglich. Wenn Zähne verloren gehen, gibt es verschiedene Möglichkeiten sie zu ersetzen.
12.10.2018
In einer prospektiven Observationsstudie1 wurde mikrobiologisch und serologisch die Frage von Markerkeimen bei Parodontitis, assoziiert mit der Fertilität bei 256 non-pregnant women (Durchschnitt = 29,2 Jahre; Range 19–42 Jahre), untersucht.
09.10.2018
Ausreichend Schlaf hilft beim Lernen, das ist allgemein bekannt. Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn haben nun untersucht, wie das Gehirn Erinnerungen während des Schlafs festigt.
09.10.2018
Auch das Bakterium Streptococcus sobrinus verursacht Karies. US-Studenten haben jetzt das Genom für vier Stämme (SL1, NIDR 6715-7, NIDR 6715-15 und NCTC 10919) erfolgreich sequenziert. Die Genome ermöglichen Vergleiche zwischen S. sobrinus und anderen kariogenen Mikroben.
05.10.2018
Streptococcus mutans ist das bekannteste und bisher meist erforschte Bakterium, welches an der Kariesentstehung beteiligt ist. US-amerikanischen Studenten ist es nun gelungen, eine weitere Bakterienart zu sequenzieren.
04.10.2018
Forscher haben in einer klinischen Studie in China verletzte bleibende Zähne von Kindern mit Stammzellen aus deren Milchzähnen behandelt. Die Ergebnisse wurden im Journal „Science Translational Medicine“ veröffentlicht.
01.10.2018
In kaum einem europäischen Land nehmen die Menschen so viel Zucker über Erfrischungsgetränke auf wie in Deutschland - nur in den Niederlanden und in der Slowakei ist der Verbrauch noch höher.
01.10.2018
Der Zucker von einem Glas Apfelschorle täglich kann möglicherweise ausreichen, damit sich die Mundflora substanziell verändert. Das haben jetzt Forscher des Universitätsklinikums Freiburg erstmals direkt nachgewiesen.
27.09.2018
Laut EU-Gesetz müssen klinische Studien vorab im European Union Clinical Trials Register (EUCTR) eingetragen und wichtige Ergebnisse ein Jahr nach Studienabschluss dort dokumentiert werden. Diese Informationen sind damit öffentlich zugänglich. Doch tatsächlich findet das nur bei der Hälfte der...
26.09.2018
Der Einsatz von Kunststoffschienen gewinnt in der kieferorthopädischen Behandlung mehr und mehr an Popularität. Um sie widerstandsfähiger gegen Bakterien und zugleich langlebiger zu machen, haben südkoreanische Forscher eine neuartige Beschichtung entwickelt.
24.09.2018
Forscher der Okayama University in Japan fanden heraus, dass ein Zusammenhang zwischen unwillkürlichem Zähneknirschen und Parodontalerkrankungen besteht: Bruxismus verschlimmert Parodontitis.
21.09.2018
Chronischer Schlafmangel erhöht unter anderem das Risiko für Herzinfarkt oder an Alzheimer zu erkranken. Ob Schlaflosigkeit mit der Anzahl der Zähne in Zusammenhang gebracht werden kann, haben nun japanische Forscher untersucht.
21.09.2018
Wie wirkt sich äußeres Chaos auf das Verhalten und die innere Einstellung von Menschen aus? Prof. Hiltraut Paridon, Psychologin an der Hochschule für Gesundheit in Gera, berichtet von einer wissenschaftlichen Studie, dass ein chaotisches Umfeld vermutlich unkontrollierte bzw. maßlosere...
21.09.2018
63 Prozent der Frauen und 56 Prozent der Männer nehmen alle oder zumindest fast alle für sie empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen wahr. Auch wenn sich Männer deutlich weniger Sorgen machen, von Volkskrankheiten betroffen zu sein, nehmen sie vergleichsweise viele Termine wahr.
19.09.2018
Eine aktuelle Studie der Universität von Toronto hat einen Zusammenhang zwischen Vitamin D, Parodontitis und Typ-2-Diabetes festgestellt. Aleksandra Zuk, Doktorandin in Epidemiologie an der Dalla Lana School of Public Health, fand heraus, dass Menschen mit Zahnfleischerkrankungen, die ebenfalls...
Filter: