Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Kinderzahnmedizinx
12.07.2018
Mit dem Kariesrückgang im bleibenden Gebiss von Kindern und Jugendlichen rückten vor allem benachteiligte Gruppen der Heranwachsenden in den Fokus der zahnärztlichen Versorgung: Ihre Mundgesundheit muss noch besser werden. Zwei Studien aus Jena untersuchten den Behandlungsbedarf einmal von...
02.07.2018
Dentalamalgam darf nach der EU-Quecksilberverordnung ab 1. Juli 2018 grundsätzlich nicht mehr für zahnärztliche Behandlungen von Milchzähnen, von Kindern unter 15 Jahren und von schwangeren oder stillenden Patientinnen verwendet werden. Eine Ausnahme von der Regelung besteht nur dann, wenn der...
29.06.2018
Kanadische Forscher haben sich der Frage gewidmet, inwiefern auch psychologische Faktoren bei der Kariesentstehung eine Rolle spielen. Die Metaanalyse durchleuchtet vorhandene Studien auf Basis des Cortisolspiegels im Speichel.
27.06.2018
In Fachkreisen wird die Molaren-Inzisiven-Hypermineralisation, kurz MIH, derzeit als neue Volkskrankheit bezeichnet. Auch in der Schweiz sind bis zu 20 Prozent der Kinder von der Mineralisationsstörung betroffen. Aber ist das Problem wirklich neu?
22.06.2018
Hämatome im Gesicht, gerissene Lippenbändchen oder gebrochene Zähne: Diese und viele weitere Merkmale bei Kindern können ein Zeichen für Vernachlässigung oder Misshandlung sein. Doch wie gut sind Zahnärzte in Deutschland darauf vorbereitet, diese Anzeichen zu erkennen? Wissen Zahnmediziner, wie sie...
21.06.2018
Fast 14 Prozent der Kita-Kinder haben bereits Karies mit einem mittleren dmft-Wert* von 0,481 und weisen damit ein hohes Kariesrisiko2 auf, so das Ergebnis der aktuellen Studie der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (DAJ), die erstmals untersuchte, wie es um die Zahngesundheit der...
21.06.2018
Mit der am 12. Juni von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern beschlossenen Neuregelung des Kindertagesförderungsgesetzes MV (KiföG) wird neben der Elternentlastung für Geschwisterkinder zum 1.1.2019 auch die regelmäßige Zahnpflege als wichtiges gesundheitliches Ziel der frühkindlichen Bildung...
06.06.2018
Gibt man die Suchbegriffe „Kinder“ und „Zahnarzt“ in die einschlägigen Internetsuchmaschinen ein, findet man innerhalb kürzester Zeit unzählige Kinderzahnarztpraxen. Unklar bleibt bei der Internetsuche jedoch, ob Praxen, die eine solche Bezeichnung führen, gewisse Voraussetzungen erfüllen müssen.
24.05.2018
Die sog. Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) stellt eine neue Volkskrankheit dar. In bestimmten Altersgruppen bei Kindern und Jugendlichen liegt ihr Auftreten höher als das von Karies. Das stellte Prof. Dr. Norbert Krämer, Präsident der DGKiZ (Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnmedizin),...
24.05.2018
Die ersten bleibenden Zähne sind da. Aber statt weiß und gesund sind einzelne Zähne fleckig und porös. Zahnmediziner sprechen von einer sogenannten Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Ihre Ursachen sind bisher nicht abschließend geklärt.
30.04.2018
Die Nutzenbewertung der Fluoridlackapplikation im Milchgebiss scheint zu einem guten Ende zu kommen. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat gestern einen sogenannten Rapid Report (Schnellbericht) dazu veröffentlicht. Fazit: „Fluoridlack im Milchgebiss kann...
18.04.2018
Erschreckende Bilanz für das Jahr 2017: Kinderzahnextraktionen erreichten mit knapp 43.000 entfernten Zähnen in England ein Rekordniveau. Das Gesundheitsministerium steht unter Druck.
12.04.2018
Anlässlich des diesjährigen Weltgesundheitstages zum Thema „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“ weist die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein einerseits auf die bereits erzielten Erfolge in der Prävention hin, fordert aber dennoch alle Beteiligten im Gesundheitswesen auf, in den flächendeckenden...
12.04.2018
Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke überreichte während einer Feierstunde in der Staatskanzlei am 6. April der Zahnärztin Dr. Gudrun Rojas die Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens, die ihr der Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier verliehen hat. Damit wurden ihr bedeutendes...
10.04.2018
Wie weit dürfen Zahnärzte gehen, wenn sie den Verdacht haben, dass es sich um Vernachlässigung von Kindern handelt? Diese Debatte wurde kürzlich auf Facebook ausgelöst, als sich eine Zahnarztpraxis „einmischte“.
10.04.2018
Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat 16 Zahnbürsten für Kinder ab dem ersten bis zum achten Lebensjahr untersucht. Das Ergebnis: Die Mehrheit von ihnen ist "gut" oder "sehr gut"!
09.04.2018
Wer sich auf Kinderzahnheilkunde spezialisieren möchte, strebt eine lohnende und befriedigende Tätigkeit an, muss aber auch mit speziellen Herausforderungen und einigen Vorurteilen rechnen. Zahnärztin Eva-Marie Müller hat in ihrem 2016 erschienenen Ratgeber „Sprechen Sie schon Kind?“ ihre...
06.04.2018
Teenager haben laut einer Untersuchung aus den USA ein erhöhtes Kariesrisiko, wenn sie weiblich sind, seltener Zähne putzen, weniger Fruchtsaft trinken und ihre Mütter eine geringe Schulbildung haben. Laut Studie sind die genannten Faktoren geeignet, einen hohen Kariesindex bei Jugendlichen...
03.04.2018
In Großbritannien werden Tausende von Kindern mit Zahnschmerzen von den Eltern nicht zum Zahnarzt gebracht, sondern zur Apotheke, zum Hausarzt oder in die Notfallambulanz - dies kostet den National Health Service (NHS) geschätzte 2,3 Millionen Pfund pro Jahr.
22.03.2018
Ein Zwang ausübender Erziehungsstil ist negativ mit dem Mundhygieneverhalten bei indischen Schulkindern assoziiert. Dies ist das Ergebnis einer Querschnittsstudie mit über 1.500 Kindern aus der Region Medak. Weiter beeinflussten der sozioökonomische Status sowie das Verhalten der Eltern bei der...
Filter: