Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Studien, Forschung + Umfragenx
15.11.2019
Mehr als die Hälfte der Bundesbürger (55 Prozent) glaubt irrtümlicherweise, dass sie Antibiotikaresistenzen selbst nicht verhindern können. Und das, obwohl fast neun von zehn Bundesbürgern (86 Prozent) schon mal ein Antibiotikum verwendet und nahezu die gleiche Anzahl an Befragten (87 Prozent)...
15.11.2019
EEG-Studie entdeckt Altersunterschiede in der Gedächtniswirksamkeit neuronaler Muster| Jeder Sinneseindruck, den wir wahrnehmen, erzeugt im Gehirn ein Muster neuronaler Aktivität. Unser Erinnerungsvermögen an diese Eindrücke hängt auch davon ab, ob diese Muster einander ähneln oder voneinander...
14.11.2019
Diue Paläontologin Gertrud Rößner hat eine bisher unerkannte ausgestorbene Hirschferkel-Art aus Pakistan durch die morphometrische Vermessung von fossilen Zähnen identifiziert. Die Ergebnisse der Studie veröffentlichte sie kürzlich gemeinsam mit einem Kollegen in der paläontologischen...
12.11.2019
Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben eine neue, vielversprechende Klasse von Wirkstoffen gegen resistente Bakterien entwickelt. In ersten Tests in Zellkulturen und bei Insekten waren die Substanzen mindestens genau so effektiv wie gängige Antibiotika. Die neuen Stoffe...
08.11.2019
Zum zweiten Mal zeigt die vom IGES Institut im Auftrag der KBV durchgeführte repräsentative Studie, wie es in deutschen Praxen um die Digitalisierung bestellt ist. Die Ergebnisse von 2019 verdeutlichen: 91 Prozent der Vertragsarztpraxen mit digitalen medizinischen Geräten haben diese zumindest...
07.11.2019
Wissenschaftliche Studie zu Arbeitsbedingungen | Jetzt will auch die Bundeszahnärztekammer wissen, wie es um die Arbeitszufriedenheit von Zahnmedizinischen Fachangestellten steht und hat die Otto-von-Guericke-Universität damit beauftragt, eine wissenschaftliche Studie zu den Arbeitsbedingungen von...
06.11.2019
In Deutschland wird unnötig diagnostiziert und operiert. Überflüssige medizinische Leistungen gehen mit Belastungen und Gefahren für Patienten einher. Sie verschwenden wertvolle Ressourcen im Gesundheitssystem, die für tatsächlich notwendige Behandlungen fehlen. Nach neuen Untersuchungen der...
05.11.2019
Maserninfektionen sind nicht harmlos – sie können schwere Krankheits­verläufe verursachen, die auch tödlich enden können. Jetzt haben Forscherinnen und Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) im Verbund mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Großbritannien und den Niederlanden...
01.11.2019
Dentale Stammzellen können milchproduzie­rende Zellen erzeugen | Stammzellen der Zähne können zur Regeneration anderer Gewebe beitragen – wie Milchdrüsen. Werden Zahnepithel-Stammzellen von Mäusen ins Milchdrüsengewebe transplantiert, bilden sie dort Milchgänge und sogar milchproduzierende Zellen,...
31.10.2019
Zahnärzten und Kieferorthopäden für Teilnahme an Studie gesucht | Das Marktforschungsinstitut Bolz Consumer Insight führt derzeit Gespräche mit jungen Praxisgründern, d.h. Zahnärzten und Kieferorthopäden, die vor maximal einem Jahr eine eigene Praxis gegründet haben oder planen in spätestens einem...
30.10.2019
Studie zeigt, dass sich psychische Belastungen negativ auf den Knochenstoffwechsel auswirken | Akuter und chronischer Stress „fahren“ uns langfristig in die Knochen. Zu diesem Ergebnis kam ein Forschungsteam unter der Leitung der Potsdamer Sport- und Gesundheitssoziologin Prof. Dr. Pia-Maria...
28.10.2019
Viele lebensbedrohliche Bakterien werden zunehmend resistent gegen Antibiotika. Forschende der Universität Zürich und der Polyphor AG haben eine neue Antibiotikaklasse entdeckt, die gegen mehrere Bakterien wirksam sind und über einen einzigartigen Wirkmechanismus verfügen. Sie blockieren den Aufbau...
25.10.2019
Die Ärzte in Deutschland beurteilen ihre aktuelle und künftige wirtschaftliche Lage weiterhin zurückhaltend. Der aktuelle Medizinklimaindex (MKI) für Herbst 2019 liegt mit -0,5 Punkten leicht unterhalb des Durchschnitts. Damit liegt die Grundstimmung nun bereits seit zwei Jahren knapp im negativen...
25.10.2019
Der menschliche Körper beherbergt unzählige Ökosysteme. Lebensumstände und Gewohnheiten prägen diese mikrobielle Artenvielfalt, die Mikroben wiederum prägen unser Wohlbefinden. Auf dem World Health Summit skizzieren internationale Mikrobiomforschende, was ihre Erkenntnisse zur Medizin der Zukunft...
25.10.2019
Forschungsteam des Kieler SFB 1182 analysiert am Beispiel von Fadenwürmern, wie Mikroorganismen elementare Funktionen ihrer Wirte beeinflussen.
24.10.2019
Studie zur „FlapApp“ vorgestellt | Freie Gewebetransplantate (Flaps) sind in der MKG- Chirurgie der Goldstandard, um ausgedehnte Weich- und Hartgewebsdefekte wieder aufzubauen. Bei rund 5 Prozent kann es aufgrund mangelnder Durchblutung zum Transplantatversagen kommen. Wird dies jedoch frühzeitig...
24.10.2019
Jedes sechste Kind wird innerhalb eines Jahres wegen einer Unfallverletzung ärztlich behandelt. Knapp 20% der Kinder und Jugendlichen zeigen Symptome einer Essstörung. Die motorische Leistungsfähigkeit stagniert auf niedrigem Niveau. 36% der 3 bis 17-Jährigen haben in den letzten sieben Tagen...
23.10.2019
Im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) untersucht das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) derzeit, ob das Tragen einer Unterkieferprotrusionsschiene (UPS) bei obstruktiver Schlafapnoe nützt. Nach vorläufiger Auswertung der Studienlage sieht das...
22.10.2019
Wie verhalten sich die Deutschen - im Vergleich zu anderen Europäern - beim Besuch in Arztpraxis oder Apotheke? Was wissen Sie über Prävention, Medikamente und Krankheiten? Und wie sehr vertrauen sie der Schulmedizin überhaupt noch? Diese Fragen hat der STADA Gesundheitsreport 2019 untersucht. Das...
21.10.2019
Mit einem neuen Verfahren der TU Wien lassen sich lebende Zellen in feine Strukturen aus dem 3D-Drucker einbauen – extrem schnell und hochausflösend.
Filter: