Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Studien und Forschungx
16.07.2019
Das natürliche Antibiotikum Lugdunin, das vor drei Jahren von Tübinger Forschern entdeckt wurde, greift krankheitserregende Bakterien gleichzeitig auf mehreren unterschiedlichen Wegen an. Dabei wirkt es auch mit Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers zusammen. Diese neuen Erkenntnisse gewann ein...
11.07.2019
Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung befürwortet den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Medizin. Über 50 Prozent der Bürgerinnen und Bürger würden KI-gestützten Diagnosen in etwa gleich oder mehr vertrauen als rein ärztlichen Diagnosen – das ergab eine repräsentative Umfrage des...
09.07.2019
Bis ein Medikament auf den Markt kommt, vergehen Jahre, werden hohe Millionenbeträge ausgegeben und finden viele Tierversuche statt. Fehlschläge während der Entwicklung sind keine Seltenheit. Der häufigste Grund: Die Substanzen sind giftig für die Leber. Um das Risiko besser zu bewerten und die Zahl...
05.07.2019
Für eine wissenschaftlich fundierte Patientenversorgung braucht es wissenschaftlich tätige Medizinerinnen und Mediziner: Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) e.V. setzt sich daher seit vielen Jahren dafür ein, wissenschaftliches Arbeiten von...
04.07.2019
Charité beteiligt sich an Forschungsprojekt der TU Berlin | Der Patient steht im Mittelpunkt jeder medizinischen Behandlung. Doch wie können die Qualität und der Erfolg der Therapie langfristig überprüft werden? Wie wird dabei die Perspektive der Patientinnen und Patienten berücksichtigt? Und wie...
03.07.2019
Die Europa-Universität Flensburg führt eine Studie zum Arbeitserleben in Zahnarztpraxen in Zeiten sich verändernder Arbeitsbedingungen durch und sucht dafür Studienteilnehmer. Die Studie untersucht dabei Aspekte wie den wahrgenommenen Handlungsspielraum, den Zeitdruck, die Personalsituation, die...
01.07.2019
„Virtual Reality“ wird nicht nur bei Computerspielen oder in der technischen Konstruktionsplanung genutzt: In der Medizin gibt es vielversprechende Ansätze zum Einsatz der virtuellen Realität in der medizinischen Behandlung. Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) nutzt „Virtual Reality“ (VR) nun...
27.06.2019
An der TU Wien wird ein neues Christian-Doppler-Labor eröffnet. Dort wird nun erforscht, wie man mit Hilfe von 3D-Druckern Knochenersatz-Implantate herstellen kann.
19.06.2019
Eine Studie des Bundesgesundheitsministeriums bestätigt die Wirksamkeit von Patientenbriefen. Diese verhelfen nicht nur zu einem besseren Verständnis der ärztlichen Informationen, sie stärken auch insgesamt die Gesundheitskompetenz von Patienten.
18.06.2019
Ziegen, Schafe und Kühe nehmen mit dem Fressen oft zahnschädigende Erdpartikel auf. Wie sich die Tiere vor zu schnellem Zahnabrieb schützen, zeigen nun Forschende der Uni-versität Zürich auf: Das Magensystem der Wiederkäuer wäscht die aufgenommene Nahrung vor dem zweiten Kauen von Staub und Sand...
14.06.2019
Anhand hochaufgelöster mikroskopischer Aufnahmen der Zahnschmelzoberfläche von Schuppenechsen – dazu zählen unter anderem Leguane, Warane, Eidechsen und Brückenechsen – lässt sich erkennen, wovon die Tiere sich ernährt haben. Die Abnutzungspuren im Zahnschmelz zeigen deutliche Unterschiede zwischen...
13.06.2019
Erstmals werden Lebensmittel so analysiert, wie sie verzehrt werden: Eine Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) ermöglicht realistische Aussagen über die Aufnahme von Stoffen und erlaubt Verzehrempfehlungen. Die so genannte MEAL-Studie (Mahlzeiten für die Expositionsschätzung und...
12.06.2019
Etwa 80 Prozent der von Zahnärzten in den USA verordneten Antibiotika-Prophylaxen vor Behandlungen waren nicht notwendig. Das hat eine US-amerikanische Studie anhand von kürzlich festgestellt. Als Grundlage dienten Informationen einer medizinischen Datenbank in den USA im Zeitraum von 2011 bis 2015....
07.06.2019
In einer aktuellen Studie haben Wissenschaftler vom INM und aus Amerika die Zähne des Tiefsee-Drachenfisches Aristostomias scintillans untersucht. Sie fanden heraus, dass sich die Zähne weiterentwickelt haben, um die Lichtstreuung zu reduzieren und den weit geöffneten Mund des Fisches effektiv...
07.06.2019
Zwei 31’000 Jahre alte Milchzähne aus einer Ausgrabungsstätte im Nordosten Sibiriens haben zur Entdeckung einer bisher unbekannten Bevölkerungsgruppe geführt, die während der letzten Eiszeit in diesem Gebiet gelebt hat. An der Entdeckung dieser «Alt-Nordsibirier» beteiligt war auch Laurent...
05.06.2019
Neben fluoridhaltiger Zahnpasta, die sich aufgrund ihres erwiesenen Kariesschutzes in der Mundhygiene etabliert hat, sind in letzter Zeit verstärkt Zahnpflegeprodukte mit dem Wirkstoff Hydroxylapatit auf den Markt gebracht worden. Diese gelten besonders unter Fluorid-Gegnern als wirkungsvolle...
04.06.2019
Natürliche Killerzellen sind Teil des angeborenen Immunsystems. Sie erkennen Virus-infizierte Zellen und zerstören sie. Bei einer Infektion wird ein kleiner Teil der effektivsten Killerzellen ausgewählt und selektiv vermehrt. Das zeigte nun erstmals ein Team der Technischen Universität München...
29.05.2019
Mundtrockenheit, eine häufige Nebenwirkung mancher Asthmamedikamente, erhöht das Kariesrisiko. Diesen Zusammenhang haben koreanische Forscher kürzlich untersucht und dabei auch das Alter der untersuchten Patienten mit einbezogen. Je länger der Zeitraum war, in dem der Speichel durch die...
24.05.2019
Nach Ansicht der Heilberufler ist die Berufsausübung in kooperativen Praxisformen, wie in der Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) oder in einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ), am besten mit dem Familienleben zu vereinbaren. Das ist ein Ergebnis aus der Studie „Kind und Kittel“ der Deutschen...
23.05.2019
Zur Stärkung der Forschung in der Universitätsmedizin am Wissenschaftsstandort Deutschland schreibt der Deutsche Hochschulmedizin e.V. auch in diesem Jahr den Innovationspreis aus. Er wird an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (bis 10 Jahre nach der Promotion) vergeben, die...
Filter: