Zum Inhalt springen

Karies bei Kindern: Vorsorge gerade jetzt!

Bild: rawpixel.com

Zahnvorsorge kann nicht bis zum Ende der Pandemie warten, insbesondere bei Kindern. Darauf weisen die zahnärztlichen Körperschaften in Westfalen-Lippe hin. „Gerade in der Altersgruppe bis fünf Jahre, also im Milchzahnbereich, stellen wir in den letzten fünf Jahren eine leichte Zunahme an Füllungen fest,“ sagt Dr. Holger Seib, Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KZVWL). Dabei sei es unverzichtbar, auch das Milchgebiss richtig zu pflegen und regelmäßig beim Zahnarzt kontrollieren zu lassen.

„Frühkindliche Karies ist nach wie vor ein gravierendes Problem. Eine durchgängige Prophylaxe aller Kinder ab dem Durchbruch des ersten Zahns ist also bedeutend, damit die Kinder kariesfrei bleiben,“ erklärt Jost Rieckesmann, Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄKWL).

Früherkennung vom 6. bis zum 33. Lebensmonat

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr seien die Vorsorgetermine bei Kindern deutlich zurückgegangen, so Seib und Rieckesmann. Das belegt eine Umfrage der ZÄKWL, in der kürzlich die Mitglieder um eine Einschätzung der Zahngesundheit einzelner Altersgruppen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gebeten wurden. Die Ergebnisse stehen unter www.zahnaerzte-wl.de/praevention zur Verfügung. Rieckesmann und Seib ergänzen: „Viele Präventionsangebote an Kindergärten und Schulen müssen derzeit ausfallen, daher appellieren wir an die Eltern, unbedingt mit ihren Kindern die Vorsorge beim Zahnarzt wahrzunehmen und so die Mundgesundheit ab dem ersten Zahn zu sichern.“

Die zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen ab dem 6. Monat für gesetzlich versicherte Kinder setzen insbesondere bei den Ursachen frühkindlicher Karies (Early Childhood Caries, kurz ECC) an, der inzwischen häufigsten chronischen Erkrankung bei Kindern im Vorschulalter. Sie beinhalten unter anderem die eingehende Untersuchung des Kindes, die Beratung der Eltern und eine Anleitung zum täglichen Zähneputzen beim Kleinkind. Mit den Untersuchungen wird das Fundament für eine dauerhafte Zahn- und Mundgesundheit von Kindern gelegt. Kleinkinder bis zum vollendeten 33. Lebensmonat haben zudem Anspruch auf eine Zahnschmelzhärtung mit Fluoridlack zweimal je Kalenderhalbjahr.

Das zahnärztliche Kinderuntersuchungsheft

Um für den Nachwuchs bereits frühzeitig die zahnärztlichen Checks planen zu können, ist das zahnärztliche Kinderuntersuchungsheft konzipiert worden. Die zahnärztlichen Vorsorgemaßnahmen in der Zahnarztpraxis werden in dem Heft dokumentiert und es hilft Eltern, den Überblick zu behalten.

Der Zahnarztbesuch in Corona-Zeiten

Sehr hohe Hygienestandards in den Zahnarztpraxen stellen auch während der Coronakrise sicher, dass Behandlungen in gewohnter Qualität und Sicherheit durchgeführt werden können. Die Zahnärzte und deren Mitarbeiter behandeln wie gewohnt mit passender Schutzkleidung, alle Instrumente werden sterilisiert und frisch aufgelegt, der Behandlungsraum sorgfältig desinfiziert. Kein Patient muss sich also vor dem Zahnarztbesuch Sorgen über ein erhöhtes Infektionsrisiko machen. Bei Fragen zu den besonderen Schutzmaßnahmen oder bei Erkältungssymptomen vor dem Zahnarzttermin wird der telefonische Kontakt zur behandelnden Zahnarztpraxis dringend empfohlen.

Events

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie in der Zahnarztpraxis - jetzt auch als Hybrid-Fortbildung –

Wann : 17.03.2021
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 139,00 EUR zzgl. MWSt. bzw. 99,00 EUR als Online-Veranstaltung

So geht Social Media richtig! Wie Patienten & Personal für die eigene Praxis gewinnen?! - jetzt auch als Hybrid-Fortbildung

Wann : 30.04.2021
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 89,00 EUR zzgl. MWSt. bzw. 59,00 EUR als Online-Veranstaltung

12. Dental Summer

Wann : 16.06.2021 - 19.06.2021
Wo : Timmendorfer Strand

mehr Events

Webinare

Medizinprodukteaufbereitung – Auffrischung 2021

Wann : 19.01.2021
Preis : 80,00 EUR - 170,00 EUR

Benutzerprofile - Grundlagen zur Datensicherung

Wann : 19.01.2021
Preis : 71,40 EUR (inkl. 19% MwSt., ohne MwSt. 60.00 EUR)

DVT – Sach- und Fachkundekurs (Teil 1)

Wann : 20.01.2021
Preis : 950,00 EUR + MwSt. für Zahnärzte

mehr Webinare