Zum Inhalt springen

Wissensvorsprung sichern mit van der Ven

Training in bester Atmosphäre: van der Ven setzt mit seinem Fortbildungszentrum Maßstäbe.

Egal, ob es darum geht, Prophylaxe-Wissen zu erweitern, Kenntnisse in Sachen Hygiene aufzufrischen oder neue Chirurgietechniken zu lernen: Im umfangreichen Veranstaltungsangebot des Dental-Depots van der Ven für das Frühjahr 2020 ist für Behandler, Assistenten oder Zahnmedizinische Fachangestellte das Richtige dabei.

In der Dentalmedizin sind regelmäßige Fortbildungen ein Muss. Im mit moderner Veranstaltungstechnik ausgestatteten van der Ven-Fortbildungszentrum in Ratingen vermitteln erstklassige Referenten und ausgewiesene Experten ihr Know-how in allen Disziplinen, die in der Zahnarztpraxis gefragt sind

Prophylaxe für Einsteiger und Meister ihres Fachs

So erklärt die Dentalhygienikerin Katja Piecuch am 19. März beim „Individual Prophy Cycle“ Prophylaxe-Grundlagen. Im Theoriepart geht es etwa um Planung, Umsetzung und Patientengewinnung. Im Praxisteil wird an präparierten Modellen geübt.

Annkathrin Dohle, Dental Coach der Swiss Academy, ist am 18. März bei van der Ven. Bei ihrer Fortbildung „SDA by EMS – Prophylaxe Master Class 1 & 2 stehen Grundkenntnisse, Empfehlungen für die Instrumentierung und ein wissenschaftlich fundiertes Behandlungskonzept auf dem Programm. Ein anschließender Aufbau- und Ergänzungskurs vertieft das Wissen.

Wer „Prophylaxe-Profi“ werden möchte, ist bei der gleichnamigen Fortbildung am 1. April richtig. Bianca Willems von Prophylaxe Up2Date gibt Tipps, um Vorsorgeleistung auf höchstem Niveau anbieten zu können. Das Aufschleifen von Scalern etc. wird praktisch geübt.

Himmlisch gut reparieren

Am 4. März zeigen Techniker von van der Ven, wie Zahnmedizinische Fachangestellte zu „Technik-Engeln“ werden. In kleinen Gruppen lernen die Teilnehmer wie sie zum Beispiel Kleinstreparaturen in der Praxis selbst durchführen können. Daneben stehen Themen wie Pflege, Entstörung und Instandhaltung sowie Röntgen auf dem Fortbildungsplan.

Chirurgie-Experte zu Gast

„Chirurgie von A bis Z“ vermittelt Prof. Dr. Dr. Daniel Rothamel am 11. März. Der leitende Chefarzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an einer Mönchengladbacher Klinik führt theoretisch und praktisch in Augmentationstechniken, Schnittführungen und Nahttechniken ein.

Fit für die Praxisbegehung

„Aufgefrischt: Hygiene & Aufbereitung in der Zahnarztpraxis“ heißt es am 22. April, wenn André Blauels von van der Ven aktuelles Wissen zur Medizin-Produktebetreiber-Verordnung vermittelt. Außerdem plant er mit den Teilnehmern eine virtuelle Praxisbegehung.

Ausarbeitungsset inklusive

Um die Erstellung von Provisorien mit Produkten der ProtempTM-Familie dreht sich alles am 26. Mai im „Workshop: vom Abdruck bis zum Provisorium“ mit Gabriele Wehrens von 3M. Neben Tipps zum wirtschaftlichen Einsatz der Produkte erhalten alle Teilnehmer ein Ausarbeitungsset.

Selbstverständlich sind bei allen Trainingsveranstaltungen die Pausenverpflegung und Tagungsgetränke in den Kosten enthalten. Noch mehr Fortbildungen bei van der Ven finden Interessierte auf der Website des Unternehmens.

Training in bester Atmosphäre: van der Ven setzt mit seinem Fortbildungszentrum Maßstäbe.

Bevorstehende Events:

Events

52. Zahnärzte Winterkongress

Wann : 23.02.2020 - 28.02.2020
Wo : Schladming

Der Technik-Engel

Wann : 04.03.2020
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 199,00 EUR zzgl. MwSt.

Chirurgie von A bis Z – Von Alveole bis zahnloser Kiefer

Wann : 11.03.2020
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 149,00 EUR zzgl. MwSt.

SDA by EMS – Prophylaxe Master Class 1 & 2

Wann : 18.03.2020
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 299,00 EUR zzgl. MwSt. für beide Module

Individual Prophy Cycle – Prophylaxe für Einsteiger

Wann : 19.03.2020
Wo : Ratingen-Lintorf
Preis : 129,00 EUR zzgl. MwSt.

mehr Events