Zum Inhalt springen

Der richtige Berater

Kompetente Ansprechpartner für junge Zahnmediziner

Längst hat die Zahl der angestellt tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland die Grenze von 10.000 Kolleginnen und Kollegen überschritten und steigt weiter – ebenso wie die vielen Fragen, die jeden Berufseinsteiger beschäftigen. Wenn aber aus meinem Semester noch niemand eine eigene Praxis führt und ich nicht gerade meinen aktuellen Chef mit Fragen zur beruflichen Perspektive löchern will, wer steht mir dann als neutraler und kompetenter Ansprechpartner zur Seite?

Was viele nicht wissen: Kammern, KZVen und der BdZA bieten schon länger spezielle Seminare und Fortbildungsmöglichkeiten für junge Kolleginnen und Kollegen an – sowohl für Berufsstarter als auch für Existenzgründer. Um hier erste, noch eher allgemeine Fragen zu klären, sind dies sehr gute Anlaufstellen.

1:1-Beratung durch die Alumni Ambassadors des BdZA

Noch individueller lässt sich meine Zukunft gestalten, wenn ich einen persönlichen Berater an der Seite habe. Der BdZA hat deshalb erfahrene Ansprechpartner zu Alumni Ambassadors ernannt, die als Begleiter für die Berufsfindung junger Zahnärztinnen und Zahnärzte zur Verfügung stehen.

Diese Experten haben in den vergangenen zwei Jahren unter anderem bereits die bundesweite Uni-Roadshow ZahniCampus 2.0 begleitet und die Studierenden zu allen Themen der Freiberuflichkeit informiert. Auch über viele weitere Themen rund um das Studium und die Zahnmedizin sind sie immer im Bilde und konnten so wertvolle Hilfestellung geben.

Nicht nur den BdZA-Mitgliedern, sondern allen jungen Kolleginnen und Kollegen stehen die Alumni Ambassadors mit individueller Beratung zur Seite, angefangen von

  • rechtlichen Fragestellungen zum ersten Arbeitsvertrag
  • über die erste Lohnsteuererklärung als Zahnarzt
  • bis hin zu konkreten Themen der Praxisniederlassung
  • sowie allen Fragen um notwendige Versicherungen und Finanzierungen.


Die Zertifizierung als Alumni Ambassador bewertet und belohnt aber nicht nur das außergewöhnliche Engagement dieser „Kümmerer“, sondern ist gleichzeitig ein wichtiges Qualitätsmerkmal, dass immer nur für zwei Jahre vergeben wird: Durch regelmäßige und intensive Schulungen erhalten die Experten stets das aktuelle Know-how aus der Dentalbranche. Viele der Alumni Ambassadors kommen aus den Reihen der SIGNAL IDUNA, die sich als etabliertes Versicherungsunternehmen mit Wurzel im Handwerk nun seit einigen Jahren auch nachhaltig für die Betreuung von Zahnärztinnen und Zahnärzten einsetzt.

In den Austausch kommen können Berufsstarter bei den BdZA-Berufsstarter-Workshops ZahniStarter, die die ab dem Wintersemester 2019/2020 den Übergang vom Studium ins Berufsleben begleiten. Wer Fragen oder Anregungen hat, kann auf der Karte unten seinen Ansprechpartner für die jeweilige Region in Deutschland finden und Kontakt aufnehmen.

Wir kümmern uns um dich - finde Alumni Ambassadors für deine Region

Heidelberg Freiburg Tübingen Ulm München Regensburg Erlangen Würzburg Bonn Witten-Herdecke Münster Jena Göttingen Hannover Berlin Charité Greifswald Rostock Hamburg Kiel Leipzig Dresden Mainz Frankfurt am Main Homburg-Saarbrücken Aachen Köln Düsseldorf Gießen Marburg Halle-Wittenberg

Du bist nicht sicher, wer der richtige Ansprechpartner ist?

Bei allen Fragen kannst du dich vorab gerne an Sascha Kötter, Generalsekretär des BdZA und Vorstand der BeoCondis AG, wenden:

Kontaktdaten:

Sascha Kötter
BeoCondis AG
Händelstraße 18
33604 Bielefeld

Telefon: +49 (0)521 - 164 59 953
s.koetterbeocondisde
http://www.beocondis.de