Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Psychologiex
11.10.2018
Trotz Rekordausgaben greifen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung nicht, die Arbeitszufriedenheit sinkt, Krankenstände steigen – zumindest im Bereich der Facharbeiter- und Serviceberufe. Das sagt Prof. Dr. Sabine Hammer in ihrer Antrittsvorlesung an der Hochschule Fresenius. Welche...
08.10.2018
Die meisten kennen die Situation: Wir werden um etwas gebeten und sagen ohne zu zögern: „Ja klar, mache ich gerne.“ Dabei denken wir uns: „Mist, schon wieder etwas Neues auf der Aufgabenliste. Die wird immer größer, und ich weiß jetzt schon nicht mehr, wie ich das alles hinbekommen soll.“
21.09.2018
Wie wirkt sich äußeres Chaos auf das Verhalten und die innere Einstellung von Menschen aus? Prof. Hiltraut Paridon, Psychologin an der Hochschule für Gesundheit in Gera, berichtet von einer wissenschaftlichen Studie, dass ein chaotisches Umfeld vermutlich unkontrollierte bzw. maßlosere...
04.09.2018
In vielen Zahnarztpraxen sieht der Alltag so oder ähnlich aus: Die Praxisleitung hat den Anspruch, mit den Mitarbeiterinnen freundlich und respektvoll umzugehen – und hat gleichzeitig den Eindruck, dass man die eigenen Vorstellungen und Wünsche nicht durchsetzen kann. Anweisungen, die höflich...
31.08.2018
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Ein kluger Satz, aber was, wenn Mitarbeiter einfach nicht anders können, als Aufgaben zu vertagen? Ist etwa das Gehirn schuld?
27.08.2018
Stress am Arbeitsplatz wirkt sich häufig auch negativ auf die Beziehung sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners oder der Partnerin aus. Eine strikte Trennung von Beruf und Privatleben hilft, arbeitsbedingten Stress vom Partner fernzuhalten. Die Wissenschaftler der Griffith University...
24.08.2018
Viele Menschen bemühen sich ihr Leben lang, ihre „Schwächen“ auszumerzen. Sie sollten sich lieber fragen: Was sind meine Stärken? Denn nur, wer seine Talente schleift, wird irgendwann ein Profi.
24.08.2018
Ein Fehler ist nichts anderes als die Abweichung vom richtigen Weg, von Regeln oder Richtlinien. Fehleroffenheit ist eine Königsdisziplin, denn es ist kurzfristig gedacht, ein Missgeschick zu verschweigen. Fehler in der Arbeitsweise zeigen lediglich, dass noch etwas fehlt. Sie sind insoweit...
08.08.2018
Wer meint, seinen Erfolg nicht verdient zu haben, leidet womöglich am sogenannten Hochstapler-Syndrom. Kommt dann noch negatives Feedback hinzu, kann das die Leistung tatsächlich verschlechtern, zeigt eine neue Studie.
12.07.2018
Überlastet, erschöpft, ausgebrannt: Immer wieder hört man, dass sich jemand so fühlt – häufig im beruflichen Kontext. Burn-out ist da ein gängiges Schlagwort und bleibt doch oft diffus. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gibt Tipps, welche Warnsignale man ernst...
09.07.2018
Neue Herausforderungen beherzt anzugehen, das können und sollten wir lernen – um attraktive Arbeitskräfte zu bleiben und künftig unser Leben mit Erfolg zu meistern.
15.06.2018
Wer meint, seinen Erfolg nicht verdient zu haben, leidet womöglich am sogenannten Hochstapler-Syndrom. Kommt dann noch negatives Feedback hinzu, kann das die Leistung tatsächlich verschlechtern, zeigt eine neue Studie.
14.06.2018
Mitglieder der jüngsten Generation Z sind unzuverlässig, orientierungslos, sehr auf sich bedacht und schauen ständig auf ihr Smartphone. Die ältere Generation der sogenannten Baby Boomer dagegen gilt als zuverlässig und bescheiden. - Arbeitspsychologe Prof. Dr. Hannes Zacher von der Universität...
11.04.2018
Die meisten kennen die Situation. Wir werden um etwas gebeten und sagen ohne zu zögern: „Ja, klar. Mache ich gerne.“ Dabei denken wir uns: „Mist, schon wieder etwas Neues auf der Aufgabenliste. Die wird immer größer, und ich weiß jetzt schon gar nicht mehr, wie ich das alles hinbekommen soll.“
Filter: