Zum Inhalt springen

Abdruck 2019: Themenvielfalt begeistert Jury

Die vier Gewinner des proDente Journalistenpreises Abdruck 2019:Thomas Samboll (Deutschlandfunk), Silke Droll ( Apothekenumschau), Birgit Augustin(NDR Visite)
Isabell Seifert ( NDR Hallo Niedersachsen) v.l.r.
Bild: © proDente e.V.

Zum 14. Mal wurde der Journalistenpreis „Abdruck“ auf der IDS 2019 in Köln feierlich vergeben. Die vier Gewinner: Silke Droll, Apotheken Umschau (Print), das Redaktionsteam von NDR Visite, Isabell Seifert, NDR Hallo Niedersachen (beides TV) und Thomas Samboll, Deutschlandfunk (Hörfunk).

„In einer spannenden Jurysitzung haben wir nach einigen Debatten in allen Kategorien einen Konsens gefunden“, freut sich Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente e.V. über die diesjährige Preisvergabe. „Wir alle waren begeistert von den vielfältigen, eingereichten Themen, die mit unterschiedlichsten medialen Mitteln bearbeitet wurden.“

Print – Auf den Punkt

In ihrem Artikel „Genug geknirscht“ beschäftigt sich Silke Droll mit Bruxismus, dessen möglichen Auslösern und Therapien. „Aus journalistischer Sicht ist der Beitrag überzeugend gemacht: Die Autorin hat intensiv recherchiert. Sie beleuchtet die unterschiedlichen Ursachen des Zähneknirschens und bringt dem breiten Publikum der Apotheken Umschau die Behandlungsmethoden unkompliziert und gut verständlich näher“, begründet Juror Marc Oliver Pick, Chefredakteur der dzw – Die ZahnarztWoche, die Auswahl.

TV – Gleich zwei Prämierungen für Beiträge im NDR

Viele Kinder leiden unter MIH, Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation. Die Redaktion von NDR Visite hat die Erkrankung in ihrem Beitrag „Kreidezähne“ aufgegriffen. „Anhand der emotionalen Geschichte um ein Kind wird MIH grundlegend aufbereitet“, erläutert Klaus Bartsch, Zahntechnikermeister und Vizepräsident des Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI),den Juryentscheid. „Zudem hat uns die Animation sehr gut gefallen, die dem Zuschauer die Problematik anschaulich erklärt.“

„Zu wenig Zahnärzte für Pflegebedürftige“ heißt der Beitrag von Isabell Seifert, der in der Sendung Hallo Niedersachsen im NDR ausgestrahlt wurde. „Das Thema wird in unserer alternden Gesellschaft immer drängender - und die meisten Menschen haben sich darüber noch keine Gedanken gemacht“, sagt Frederik Jötten, freier Journalist u. a. für Focus Gesundheit und Preisträger des „Abdruck“ 2014. „Der Beitrag schildert einfühlsam die Zahnprobleme von Pflegeheimbewohnern und die Herausforderungen, mit denen sich ein Zahnarzt konfrontiert sieht, der helfen möchte."

Hörfunk – Spannendes Thema der Zahnmedizin

Thomas Samboll betrachtet modernste medizinische Lösungen zur Behandlung von Parodontitis in der Sendung „Forschung aktuell“ im Deutschlandfunk. „Bakterienaustausch in der Mundhöhle – Wie Zahnmediziner der Parodontitis vorbeugen wollen“ lautet der Titel. „Die Behandlung ist – obwohl Zahnärzte sie bereits anwenden – für Patienten neu und somit für die Hörer reizvoll“, soJuror Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Joachim Zöller,
Direktor der Abteilung Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Köln. „Die innovative Themenfindung hat uns überzeugt. Die technische Umsetzung ist gelungen. Dazu ist der Beitrag inhaltlich sehr gut aufgesetzt und fesselt den Hörer bis zum Schluss.“

Online ohne Auszeichnung

proDente hat die Kategorie um Plattformen wie Social-Media-Kanäle, Blogs und Websites erweitert. Jedoch gab es wie in den Vorjahren keine eindeutige Entscheidung für eine Einsendung. Dirk Kropp: „Wir wünschen uns Beiträge, die trotz des schnelllebigen Mediums Internet in die Tiefe gehen. Spannende Storys oder überraschende Aufbereitungen, die die vielfältigen Möglichkeiten der Kategorie aufzeigen.“

Über den Journalistenpreis Abdruck

Mit dem „Abdruck“ würdigt proDente herausragende journalistische Arbeiten, die zahnmedizinische und zahntechnische Themen für eine breite Öffentlichkeit allgemein verständlich zugänglich machen. Eine fünfköpfige Fachjury mit Experten aus Journalismus, Wissenschaft, PR und Zahntechnik bewertete die Beiträge in den vier KategorienPrint, TV, Hörfunk und Online. Insgesamt sind die Preise mit 10.000 Euro dotiert.

Bevorstehende Events:

FVDZ Praxis-Ökonomie-Kongress

Wann : 30.05.2019 - 01.06.2019
Wo : Sylt / Westerland

ImpAct Dentalcamp West 2019

Wann : 01.06.2019 - 02.06.2019
Wo : Herne
Preis : 159,00 € für Studentinnen/Studenten

26. Zahnärzte-Sommerkongress des FVDZ

Wann : 17.06.2019 - 21.06.2019
Wo : Ostseebad Heringsdorf/Usedom

10. Dental Summer

Wann : 26.06.2019 - 29.06.2019
Wo : Timmendorfer Strand

10. Dentalsummer - IMPLANTOLOGIE WORKSHOP powered by BdZA

Wann : 29.06.2019
Wo : Timmendorfer Strand