Zum Inhalt springen

Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland (BdZA) e.V.

Der BdZA hat sich die Förderung von Absolventen (Alumni) des Zahnmedizinstudiums in ihrer Berufsfindung und -ausübung zur Aufgabe gemacht. Er soll die Vernetzung der Zahnärztinnen und Zahnärzte auf nationaler und internationaler Ebene fördern.

In Deutschland steckt die Alumni-Bewegung noch in den Kinderschuhen, von Identifikation der Absolventen mit ihrer Hochschule ist oft keine Rede. Der Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Zahnmedizinern nach dem Examen ein Sprachrohr zu bieten und den Grundstein dafür zu legen, dass man sich mit der eigenen Universität und anderen Absolventen verbunden fühlen kann. Dazu möchten wir besonders Möglichkeiten der Vernetzung anbieten, zwischen den Studierenden und Absolventen untereinander, den Studierenden und Absolventen mit ihrer Universität und auch mit den zahnmedizinischen Fachverbänden.

Da der BdZA unter anderem durch ehemalige, deutschlandweit aktive Studenten gegründet wurde, hat der Verband es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, die berufspolitisch interessierten Studierenden der Fachschaften, nach Abschluss des Studiums, in die Standespolitik der Kammern einzuführen. Daher kooperiert der BdZA auch eng mit der Bundeszahnärztekammer. Wichtige Information zur Berufsausübung für junge Kollegen werden publik gemacht und der jungen Zahnmedizin wird ein Forum für den konstruktiven Gedankenaustausch geboten.

Wir stehen für eine positive Identifikation mit dem Zahnarztberuf und der Alma Mater, wir leisten ideelle und materielle Hilfe für Alumni der Zahnmedizin. Wir möchten, dass durch unsere Ideen und unsere Arbeit die Universitäten als Orte innovativer Ideen und exzellenter Lehre ausgebaut werden und die Vernetzung voran geht. Insbesondere soll der postgraduale Austausch der Alumni mit den Universitäten auf der fachlichen Ebene aber auch im sozialen Engagement gefördert werden, um in Deutschland eine universitäre Alumni-Kultur in der Zahnmedizin zu etablieren. Dabei soll das gender & equality Bewusstsein des Berufsstandes und die Möglichkeiten zur freiberuflichen Tätigkeit aller Zahnmediziner nachhaltig gefördert werden. Der Verein stellt Beziehungen zwischen Förderern der Universitäten und den Universitätsangehörigen her und pflegt die Verbindungen zu ehemaligen Mitgliedern der Universitäten im In- und Ausland.

Kontaktdaten:

Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland (BdZA) e.V.

Bundesgeschäftsstelle
Chausseestr. 14
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 (0)341 – 99 99 76 – 40
Fax: +49 (0)341 – 99 99 76 – 39
mail@bdza.de
http://www.bdza.de

News

16.08.2018
Gut 20 Prozent der Zahnärzte sind angestellt. Welche Folgen hat für sie eigentlich die zunehmende MVZ-isierung? Dr. Art Timmermeister und Sascha Kötter vom Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland e.V. (BdZA) befürchten: Wenn es hart auf hart kommt, das Ende der Freiberuflichkeit....
03.07.2018
Besser hätte es niemand bestellen können: In diesem Jahr machte der Dentalsummer seinem Namen alle Ehre. Während der gesamten Dauer des viertägigen, von IFG und BdZA initiierten Fortbildungsevents wölbte sich ein wolkenloser Himmel über der Ostsee und bei angenehmen Temperaturen um 25 Grad wurde...
20.06.2018
Seit seiner Gründung 2009 setzt sich der Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland e.V. (BdZA) für die Belange der jungen Zahnmedizin ein. Von Beginn an war die Förderung der Freiberuflichkeit eines der wichtigsten Ziele des Verbandes. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern,...
27.05.2018
Liebe Dentalsummer-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer,
11.09.2017
Mit dem Titelthema Parodontologie widmet sich die neue Ausgabe der zm starter widmet sich der zahnärztlichen Teildisziplin, die alle anderen verbindet. DG PARO-Vorstandsmitglied Dr. Lisa Hierse informiert über Parodontologie im Studium, Fortbildungsmöglichkeiten und Fachgesellschaften. Daneben...
02.08.2017
Für den Fall, dass ihr euch wundert, wenn euch beim Beratungsgespräch von dem einen oder anderen Patienten ein eher kühler Wind entgegenweht: Es ist nicht unwahrscheinlich, dass ein Bericht der Süddeutschen Zeitung diesen über ganzheitliche Betrachtungsweisen in der Zahnmedizin „aufgeklärt“ hat.
05.07.2017
Das Dents-Team meldet sich zurück: Viereinhalb Tage lang waren wir vor Ort beim Dental Summer. Dass wir als bleibenen Eindruck nicht den Dauerregen, sondern viele neue Bilder, Stimmen und gute Erinnerungen mit nach Hause nehmen, haben wir nicht zuletzt der gelungenen Veranstaltung und tollen...
30.06.2017
Die neue Ausgabe der zm starter steht ganz im Zeichen der Standortwahl: Stadt oder Land — wo soll ich mich niederlassen? Stelle ich mich dem harten Konkurrenzkampf im Ballungsgebiet oder riskiere ich lieber die eher dünne Patientendecke auf dem Land? Und was ist zu tun, bevor ich mich entscheide?
27.06.2017
Koffer gepackt und abreisefertig für den Dental Summer? In wenigen Stunden geht’s los! Bevor auch wir mit Sonnenbrille und Schnorchel in Richtung Timmendorfer Strand aufbrechen, stellen wir euch noch einen Referenten vor, den das Fortbildungs-Event an der Ostsee spürbar in seinen Bann gezogen hat.
23.06.2017
So wie jeden Menschen neben seinem Beruf noch andere Dinge beschäftigen und antreiben, so geht es auch beim Dental Summer nicht nur um die Vermittlung von Wissen um Behandlungsmethoden und Praxismanagement. Und doch greift ein Thema ins andere, denn wer arbeitet schon gerne (und gut) mit fast leerem...

Angebote

Keine Einträge verfügbar.

Events

Keine Einträge verfügbar!