Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... Marketingx
07.11.2018
Wer trägt die Beweislast bei negativen Bewertungen auf Ärzteportalen? Grundsätzlich muss der klagende Arzt belegen, dass die Beiträge falsch sind. Allerdings muss auch das Portal Fakten zur Aufklärung im Rahmen der sekundären Darlegungslast beisteuern.
10.10.2018
Laut einer aktuellen Umfrage des Arztbewertungsportals jameda sind viele Patienten unsicher bei der Arztwahl, weshalb sie zusätzliche Informationen über die Qualität eines Mediziners hilfreich finden. jameda nutzt diese Erkenntnisse. Ein Kommentar.
10.10.2018
Das Thema Akquise ist für selbstständige Zahntechnikermeister nicht unbedingt die Kernkompetenz. Die meisten tun sich schwer damit, weil sie es auf der Meisterschule nicht gelernt haben. Außerdem sind Zahntechniker, wie der Name schon sagt, eher technik-affin, sie haben sich den Beruf ausgesucht,...
04.10.2018
Der EuGH hat inzwischen die Vorlagefragen des Bundesverwaltungsgerichts zum Thema Verantwortlichkeit für den Datenschutz auf Facebook-Fanseiten entschieden (Urt. v. 05.06.2018, Az.: C-210/16; vgl. zum Plädoyer lennmed.de Newsletter 06-2017). Die Entscheidung hat auch Relevanz für Arzt- und...
25.09.2018
Das Verwaltungsgericht Münster (VG Münster) hat sich in zwei aktuellen Entscheidungen mit der Werbung von Zahnärzten für Bleaching-Behandlungen befasst. In beiden Urteilen ging es um die Werbung mit Mindestpreisen und Preisbeispielen für Bleaching-Behandlungen, die von der Zahnärztekammer...
24.09.2018
Wichtig für Praxisinhaber, die sich bei ihrer Werbung von selbstständigen Profis helfen lassen: Wer die Abgabe an die Künstlersozialkasse unterschlägt (auch unwissentlich), dem drohen bis zu 50.000 Euro Strafe.
17.09.2018
Eine Firma bietet 25 positive Bewertungen für 999,99 Euro an, mit dem Argument, der Kauf sei moralisch vertretbar - schließlich handele der Zahnarzt aus Notwehr. Richtig ist: Er verstößt gegen die Berufsordnung.
04.09.2018
Bewertungen im Internet sind an sich eine gute Idee – wenn es da nicht die vielfältigen Missbrauchspotenziale gäbe. Da können sich Anbieter durchaus selbst eine gute Bewertung ausstellen oder gegen Zahlung einer Gebühr gleich mehrere 5-Sterne-Lobeshymnen über die eigenen Leistungen bestellen. Es...
02.08.2018
Sichtbarkeit und Seriösität werden für Heilberufler in Zeiten, in denen die Such- und Bewertungsmöglichkeiten für Patienten im Internet weiter zunehmen, immer wichtiger. Die Wahl der richtigen Keywords für Unternehmenseinträge oder die eigene Webseite ist maßgeblich, um als Arzt oder Heilberufler...
26.07.2018
Im Februar sprach der Bundesgerichtshof (BGH) dem Arztbewertungsportal jameda seine Rolle als „neutraler Informationsmittler“ ab, weil auf den „Basis-Profilen“ der nicht zahlenden Kunden Werbung für die zahlende Konkurrenz zu sehen war. jameda stellte daraufhin diese vom BGH monierte Praxis ein....
25.07.2018
Stand jameda seinerzeit in der Kritik, weil es Benotungen nicht richtig prüfte, geht das Arztbewertungsportal jetzt selber gegen Ärzte vor, die im Verdacht stehen, ihr Profil frisiert zu haben.
24.07.2018
Eine Apothekenbroschüre oder -homepage wird erst durch Fotos lebendig. Also ist es kein Wunder, dass der Apothekenleiter seine Mitarbeiter dazu bewegen möchte, „Gesicht zu zeigen“. Der wichtigste Grundsatz dabei ist, dass jegliche Nutzung von Mitarbeiterfotos der ausdrücklichen Einwilligung der...
23.07.2018
Ob auf YouTube, Facebook oder Instagram – Millionen User folgen sogenannten Influencern, die mit ihren Beiträgen eine riesige Netzgemeinde erreichen. Zahlreiche Firmen nutzen diese Reichweiten bereits, um ihre Produkte zu bewerben. Doch funktioniert das auch für die Dentalbranche?
29.06.2018
Verletzt die schlechte Bewertung eines Arztes bei Google das Persönlichkeitsrecht? Diese Frage gelangt wiederholt vor Gericht – mit unterschiedlichem Ausgang. Am Landgericht Lübeck erhielt nun ein Kieferorthopäde recht.
18.06.2018
Eine eigene Homepage im Internet, in welcher sich potenzielle Patienten über das Angebot Ihrer Praxis informieren können, gehört heute zum Standard. Bei der Erstellung einer solchen Homepage kommt es bisweilen zu Unstimmigkeiten zwischen dem Kunden und dem beauftragten Webdesigner.
06.06.2018
Das gestern mit Spannung erwartete EuGH-Urteil fiel nach jahrelangem Rechtsstreit und vielen Instanzen eindeutig aus - und ist für viele Betreiber einer Facebook-Fanpage erst einmal ein Schock: noch mehr datenschutzrechtliche Aspekte, die es zu beachten gilt, weiteres Futter für Abmahnanwälte. Bevor...
05.06.2018
In zwei Fällen wiesen die Landgerichte München und Köln die Klagen von Medizinern ab, die die Löschung negativer Bewertungen bei jameda forderten.
05.06.2018
Gerade erst kehren Unternehmen nach den Anpassungen an die DSGVO zum Tagesgeschäft zurück, da wird heute vom EuGH ein Urteil erwartet, das einen der wichtigsten Punkte der neuen Verordnung behandelt. Der Fall geht bereits seit 2011 durch alle Instanzen und beschäftigt sich mit der Frage nach der...
23.05.2018
Der Bundesgerichtshof hatte am 20. Februar entschieden, dass das Arztbewertungsportal jameda das Profil einer Kölner Dermatologin löschen muss – jetzt folgte die Urteilsbegründung. Ein juristischer Kommentar der zm.
24.04.2018
Das Verwaltungsgericht (VG) Münster hatte sich jüngst wieder einmal mit der Frage der Preisgestaltung für sog. Bleaching und die Werbung dafür zu befassen (Urt. v. 22.11.2017, Az.: 5 K 4424/17).
Filter: