Zum Inhalt springen

Strandflair wie aus dem Bilderbuch

Besser hätte es niemand bestellen können: In diesem Jahr machte der Dentalsummer seinem Namen alle Ehre. Während der gesamten Dauer des viertägigen, von IFG und BdZA initiierten Fortbildungsevents wölbte sich ein wolkenloser Himmel über der Ostsee und bei angenehmen Temperaturen um 25 Grad wurde diesmal nur nass, wer den Sprung in die Wellen wagte.

Nein, auf verzweifelt-humorvolle Namensvorschläge wie das im letzten Jahr genannte „Dental Rain“ musste beim 9. Dentalsummer niemand zurückgreifen. Sonne, Strand und (etwas) Soccer prägten das Bild abseits der Fortbildungen und Seminare. Zugegeben — wer beim Rudelgucken am Mittwochabend unsere Nationalelf anfeuerte, hätte sich ein bessers Ergebnis gewünscht, aber auch das vorzeitige WM-Aus konnte die Stimmung nur kurz trüben. 

Viele Workshops waren schon früh voll ausgebucht. Schnell sein hieß es besonders bei den Vorträgen von Prof. Dr. Bernd Klaiber und weiteren "Klassikern", die in jedem Jahr regelmäßig als erste belegt sind. Auch die auf knapp 1.300 bezifferte Menge der Tageskarten spricht eine deutliche Sprache: Die Traditionsveranstaltung am Timmendorfer Strand hat ihren festen Platz im dentalen Veranstaltungskalender und zieht mit hochkarätigen Referenten jedes Jahr eine große Zahl an Teilnehmern in den Norden. Besonders die gelungene Mixtur aus fachlichen und persönlichkeitsbildenden Inhalten kommt bei den Besuchern gut an. Gern angenommen wird auch das Angebot an Mitarbeiter-Fortbildungen und -Workshops: Nicht wenige nutzen den Dentalsummer für einen Praxisausflug, bei dem das gesamte Team neben dem einen oder anderen Sonnenbrand vor allem auch viel nützliches Wissen mit nach Hause nimmt.

Erfolgreicher Karrierestart — und wo bleibe ich? Antworten gab es auf dem Careerday

Als Ergänzung zum regulärem Programm fand am Samstag erstmalig der Careerday des BdZA statt. Etwa 30 Teilnehmer verfolgten gespannt, wie Prof. Alexander Gutowski, Dr. Wilfried Beckmann und weitere erfahrene Gestalter der Zahnmedizin besonders auf die persönlichen Aspekte eingingen, die zu Beginn einer Zahnmediziner-Karriere oft zu kurz kommen. Da konnte draußen Traumwetter locken — die Teilnehmer waren bis zur letzten Minute ganz Ohr und nahmen jedes Wort und jeden Ratschlag in sich auf.

Viel Neues beim BdZA

Der Freitag stand dagegen ganz im Zeichen der Standespolitik: Auf der Mitgliederversammlung des BdZA am Vormittag wurden einige weitreichende Änderungen beschlossen — diese verdienen es jedoch ausführlich dargelegt zu werden, eine gesonderte Mitteilung dazu folgt in Kürze. (Tipp: Wer diese News nicht verpassen möchte, legt sich am besten ein kostenloses Abonnement des BdZA-Channels hier auf Dents.de an). Am selben Tag fand auch das BdZA-Kooperationstreffen statt, das wie in jedem Jahr die Bundeszahnärztekammer, Dentista und den BdZM an einen Tisch brachte. Über die Verleihung des Alumni-Preises des BdZA konnte sich Prof. Dr. Daniel Edelhoff freuen, der die Auszeichnung am Abend aus den Händen von BdZA-Vizevorsitzendem Dr. Art Timmermeister entgegennahm. Doch auch schon in den Tagen davor war der Alumni-Gedanke allgegenwärtig: Wie im letzten Jahr hatte der BdZA wieder seine begehrten „Ich bin …“-Buttons verteilt, mit denen die rund 570 Teilnehmer die Zugehörigkeit zu ihrer Alma Mater gut sichtbar am Revers tragen konnten. Großen Anklang fand an diesem Abend eine kulinarische Neuerung: Statt des gewohnten Asia-Buffets wurden Burger serviert. So gestärkt feierten die Teilnehmer bis in die Nacht und genossen bei sternklarem Himmel und aufgehendem Mond das Feuerwerk.

Als sich am Samstagabend die letzten Besucher verabschiedeten, hatten viele die letzte Juniwoche im Terminkalender 2019 schon geblockt, wenn sich das Fortbildungsevent zum 10. Mal jährt. Einstimmig fiel das Urteil aus: Sonne ohne Dentalsummer ist gut, Dentalsummer ohne Sonne sogar noch besser. Fällt aber beides zusammen wie in diesem Jahr, gibt es zur Jahresmitte keinen besseren Ort als das Maritim Hotel am Timmendorfer Strand.

Dents.de bedankt sich im Namen des BdZA bei allen Teilnehmern, Unterstützern und besonders bei der IFG für die perfekte Organisation. Natürlich wird es auch 2019 wieder Freikarten für Examenssemester und Vorbereitungsassistenten geben — mehr dazu in Kürze an dieser Stelle. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr — hoffentlich auch dann wieder bei schönstem Sommerwetter!

Bevorstehende Events:

Prävention und Parodontologie - So funktioniert's! | Hamburg

Wann : 26.09.2018
Preis : 59,00 EUR für DGHD-Mitglieder

Die Interdentale – neues Veranstaltungsangebot für junge Zahnmediziner

Wann : 19.10.2018 - 20.10.2018
Wo : Hamburg
Preis : 159,00 Euro - 169,00 Euro

Deutscher Zahnärztetag 2018

Wann : 08.11.2018 - 10.11.2018
Wo : Frankfurt am Main

Zahnärztetag 2018: Zukunftskongress

Wann : 10.11.2018
Wo : Frankfurt am Main

Prävention und Parodontologie - So funktioniert's! | Frankfurt

Wann : 14.11.2018
Wo : Frankfurt
Preis : 59,00 EUR für DGHD-Mitglieder