Zum Inhalt springen
Dein Filter
+ Abonnieren
Kategorie = ... MKG-Chirurgiex
27.03.2019
In diesem auf zm online beschriebenen Fall kam es im Anschluss einer alio loco entstandenen Verlagerung des Zahns 38 aufgrund der engen Lagebeziehung zum ipsilateralen Nervus lingualis und zum Nervus alveolaris inferior zu einer sensiblen Beeinträchtigung der genannten Nerven. In einem zweiten...
26.03.2019
Nachwuchsmangel als zentrales Thema beim Bundeskongress Chirurgie Nachwuchs, Sektorengrenzen, Finanzierung - alles bekannte Stichworte, die entscheidend für die künftige Entwicklung des Fachbereichs Chirurgie sind. Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC) machte im Februar beim...
19.03.2019
Das Leitlinienprogramm Onkologie hat erstmals eine interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge beim Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom) vorgelegt. Die Federführung bei der Erstellung dieser Leitlinie hatte die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und...
11.03.2019
Zähne, die in den ungewöhnlichsten Positionen und Richtungen im Mundraum durchbrechen – all das haben Zahnärzte schon gesehen. Aber einen Patienten mit einem intranasalen Zahn hat vermutlich bisher keiner auf seinem Stuhl gehabt. In Dänemark gab es jetzt genau solch einen Fall.
26.02.2019
Weltweit kommt eines von 500 Neugeborenen mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zur Welt. Sie ist damit eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen. Die Behandlung ist komplex und langwierig, in der Regel sind mehrere Operationen im Säuglings- und Kindesalter nötig. Eine Arbeitsgruppe der...
20.02.2019
Die Strahlen-Chemotherapie stellt eine entscheidende Therapiesäule bei Mund-Rachen-Krebs dar. Die Chemotherapie kann allerdings mit Nebenwirkungen einhergehen, weshalb man nach besser verträglichen Konzepten sucht. Der Austausch der Chemotherapie Cisplatin durch den Antikörper Cetuximab zeigte in...
18.02.2019
Die klinische Praxis zeigt uns immer wieder für den Patienten geradezu schicksalhafte Krankheitsverläufe, deren Ätiologie auch nach umfangreicher Ursachensuche unklar bleibt. Im vorliegenden Fall bildet die Entfernung eines Weisheitszahns den Ausgangspunkt für eine drei Jahre andauernde Behandlung,...
07.02.2019
Ein Patient mit Klasse-III-Malokklusion und mehreren problematisch positionierten Implantaten stellt sich vor. Die Korrektur erfolgte durch ein kombiniert chirurgisch-prothetisches Vorgehen via Forward-Planung mit Le-Fort-I-Osteotomie, definitiven Abutments und laborgefertigten Langzeitprovisorien...
05.02.2019
Moderne Krebstherapien haben das Ziel, das Leben der Patienten zu verlängern und dabei die Lebensqualität möglichst zu erhalten. Wie Fragebögen beschaffen sein sollten, mit denen sich die Lebensqualität dieser Patienten messen lässt, haben Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz in einer...
01.02.2019
Die extraorale endodontische Therapie von retrograd mit Stiftinsertion wird als eine suffiziente Therapie nach unfallbedingter Zahnavulsion beschrieben. Resorptionen sind eine mögliche Komplikation, die mit Zahnverlust und dem Verbleib von Fremdmaterial einhergehen können.
31.01.2019
Ein neues mathematisches Modell des Schädels könnte in Zukunft dazu beitragen, bei medizinischen Untersuchungen des Kopfes mit wenigen oder sogar ganz ohne Röntgenaufnahmen auszukommen und so die Strahlenbelastung für Patientinnen und Patienten deutlich zu reduzieren. Dasselbe Modell kann auch...
29.01.2019
Wie hat sich die Zahnchirurgie in den letzten 40 Jahren entwickelt? Wie haben sich in dieser Zeit die Rahmenbedingungen verändert? Was bedeutet das für die Patienten? Mit dem Vortragstitel „Arzt in unserer Zeit - Erfahrung aus 40 Jahren an einer Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und...
23.01.2019
Die klinische Herausforderung bei einer Konturenaugmentation besteht darin, Volumen aufzubauen und die natürliche Prominenz bei bukkalen, periimplantären Defekten im ästhetischen Bereich zu imitieren. Der im nachfolgenden Fallbeispiel verwendete Bio-Oss-Kollagenblock wird L-förmig zugeschnitten und...
16.01.2019
Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.
16.01.2019
Das Plattenepithelkarzinom ist eine der häufigsten Krebserkrankungen der Haut und der Schleimhäute. Für Patientinnen und Patienten mit Tumoren in der Kopf-Hals-Region, also im Mund, Rachen oder Kehlkopf, waren die Therapieoptionen im fortgeschrittenen Stadium bislang sehr begrenzt: Kommt es während...
05.12.2018
Tumorerkrankungen, Infektionen oder schwere Frakturen können die operative Entfernung von Knochen und den Einsatz von Implantaten notwendig machen. Fraunhofer-Forscher haben jetzt in Zusammenarbeit mit europäischen Partnern ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Knochenimplantate aus einem...
04.12.2018
Bei Anelia Myburgh wurde im letzten April Kieferkrebs diagnostiziert. In einer Operation wurden daraufhin der Tumor - und 80 Prozent ihres Oberkiefers - entfernt. Die OP verlief erfolgreich, doch blieben ihr nur noch zwei Zähne, ein Teil der Lippe und der untere Nasenbereich.
29.11.2018
Ein ansonsten anamnestisch gesunder 40-jähriger Mann stellte sich notfallmäßig mit einer eher unscheinbaren, punktförmigen Wunde im Bereich des Kinns links in unserer Ambulanz vor (Abbildung 1). Nach Aussage des Patienten war diese Verletzung beim Mähen des Rasens passiert, als ihm ein Gegenstand...
23.11.2018
Dieser Fall dokumentiert die radikale Resektion eines Adnexkarzinoms aus der Oberlippe mit anschließender Oberlippenrekonstruktion mit einem Radialistransplantat.
13.11.2018
Neueste Entwicklungen und Behandlungsmethoden von Gesichtstumoren werden bei der 49. Jahrestagung des Deutsch-Österreichisch-Schweizerischen Arbeitskreises für Tumore im Kiefer- und Gesichtsbereich vorgestellt. Internationale Experten auf dem Gebiet treffen sich am 16. Und 17. November in Rostock.
Filter: