Zum Inhalt springen

Zahnistarter in Hamburg

Über den Dächern Hamburgs, mit Blick auf die in der Ferne glänzende Fassade der Elbphilharmonie, hatte das Zahnistarter-Team am vergangenen Wochenende in die großzügigen Räumlichkeiten der apoBank eingeladen. Hervorragende Voraussetzungen für einen bestens besetzten Workshop am Samstag vor dem 3. Advent!

Dr. Jens Nolte eröffnete den Vormittag zunächst mit der Vorstellung des BdZA als Unterstützer der Zahnistarter-Reihe und Ansprechpartner für alle Themen rund um den Zahnarztberuf.

Hr. Dreyer, seines Zeichens Steuerberater in Diensten der Treuhand Hannover – der Steuerberatergesellschaft für Heilberufe – führte im Anschluss in lockerer Quiz-Form in die Steuerwelt ein. Die zahlreichen Nachfragen, vor allem zu Werbungskosten und Steuererklärung, zeugten von dem großen Aufklärungsbedarf bei diesem Thema. 

Der in Lüneburg niedergelassene Zahnarzt Robert Gorgolewski übernahm als Referent für Komet Dental den Theorieteil zur Endodontie. Anhand verschiedener Fälle aus seinem Erfahrungsschatz und seiner Praxis konnte er den jungen KollegInnen sehr anschaulich u. a. die Anwendungsmöglichkeiten des Komet EndoPiloten aufzeigen. 

Nach einer Pause mit Kürbissüppchen, Antipasti und Panna Cotta ging es zunächst in den Praxisteil von Komet Dental. Für jeden Teilnehmer stand ein EndoPilot bereit, an dem sich die TeilnehmerInnen unter Aufsicht von Referentin Vanessa Eggerth und Zahnarzt Gorgolewski ausprobieren und die Theorie in die Praxis umsetzen konnten. Natürlich wurden alle Nachfragen ausführlich besprochen und beantwortet. 

Als nächstes stand das Modul von Kulzer Dental auf dem Programm. Referentin Janet Flöring stellte zunächst die Bereiche vor, für die Kulzer steht. Dr. Jens Nolte, immer gut gelaunt und mit seiner sympathischen Art durch den Workshop führend, brachte den KollegInnen die Anwendungsweise der digitalen Abformungen näher. An zwei Handscannern waren dann alle TeilnehmerInnen angehalten, diese in die Tat umzusetzen. Auch hier konnten Frau Flöring und Dr. Nolte mit vielen Tipps und Tricks weiterhelfen. 

Zum Abschluss hatte Dr. Nolte noch einige Fälle im Gepäck, die aufzeigten, welche Vorteile ein digitaler Scan mit sich bringt, z. B. in Zusammenarbeit mit ZahntechnikerInnen.

Zähne bewegen sich ein Leben lang.

Zähne bewegen sich ein Leben lang: Dies war nur eine von vielen Erkenntnissen, die die zufriedenen TeilnehmerInnen in Hamburg für ihre berufliche Zukunft gewinnen konnten.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an die apoBank für ihre Gastfreundschaft und großartige Unterstützung bei der Umsetzung. Das Zahnistarter-Team bedankt sich auch bei der Treuhand Hannover, Komet Dental und Kulzer Dental für ihre Teilnahme und Unterstützung. Ein weiteres großes Dankeschön geht an alle Referenten und Beteiligten und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und freuen uns auf neue Termine im nächsten Jahr.

Die Zahnistarter-Termine für 2022 findet ihr Kürze im Veranstaltungskalender auf Dents.de.

Events

13. Dental Summer

Wann : 29.06.2022 - 02.07.2022
Wo : Timmendorfer Strand

Online DVT Fachkundekurs

Wann : 09.07.2022 - 09.10.2022
Preis : 849,00 Euro zzgl. MwSt.

mehr Events